Türkei

Kappadokien

Allgemeines

Die Türkei ist ein einzigartiges Reiseziel, liegt an vier Meeren und verbindet mit dem Bosporus die Kontinente Asien und Europa. Das Land, das seit jeher ein Knotenpunkt kultureller Interaktion und Heimat unterschiedlicher Klimazonen ist, inspiriert die Besucher heute mit seiner Geschichte, Natur und Gastronomie, die die Vielfalt der Zivilisationen seit Jahrhunderten widerspiegelt. Mit dem Kulturreichtum hat die Türkei ein ausgeprägtes Verständnis für Kunst und Mode als Symbiose von Tradition und Moderne. Auch das äußerst dynamische Einkaufs- und Unterhaltungsleben zieht Besucher aus aller Welt an.

Klima:

Die Türkei besteht aus einer maritimen Nordregion, einem mediterranen Westen an der Ägäis sowie einem subtropischen Süden in Richtung Mittelmeer. An der Nordküste am Schwarzen Meer fällt im Winter häufig Schnee, generell gilt aber ozeanisches Klima mit feucht-gemäßigten Wintern und feucht-warmen Sommern. Sowohl für den Süden als auch im Westen der Türkei sind milde Winter typisch. In Anatolien sind die Winter entsprechend der Höhenlage kalt und sehr verschneit. Im zentralen Inland herrscht Kontinentalklima weshalb es im Sommer sehr heiß und im Winter bitterkalt wird.

Beste Reisezeit:

Die Türkei ist ein touristisches Ganzjahresziel. Badeurlaub kann bis in den November geplant werden, der türkische Ski-Tourismus läuft bis April. Wer Istanbul kennenlernen möchte, hat dazu dank der milden Temperaturen auch im Winter noch Gelegenheit. Lediglich im Landessüden kann der Sommer sehr heiß werden, weshalb Reisende bevorzugt im Frühling und Herbst dorthin kommen.

Flugdauer/Ortszeit:

Die Flugdauer liegt bei 3 Stunden. In der Türkei gilt MEZ +2 Stunden.

Gruppenreisen

Individualreisen

  • Istanbul

    Stop-over Istanbul

    Zwischenstopp, Vor- oder Nachprogramm, Kurzreise

    ab 340 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 4 Tage
    • 2–14 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • TURIST